Geschichte des Fallschirmspringen

Es wurde bereits vor einer sehr langen Zeit damit begonnen, Fallschirm zu springen. Angeblich gab es bereits 2000 vor Christi der erste Versuch, der dem Fallschirm springen nach kam. Die ersten Sprünge wurden von verschiedenen Türmen in verschiedenen Höhen vorgenommen.

Viele Menschen mussten bei ihrem ersten Sprung das Leben lassen, wie beispielsweise 1813 ein Springer namens Cocking. Alle versuchten immer wieder mit verschiedenen Techniken aus verschiedenen Materialien erfolgreich Fallschirm zu springen.

Immer wieder wurde versucht mit Leisten und Stoff ein Fallschirm zu bauen. Verschiedene zur damaligen Zeit gebaute Fallschirme sahen aus, wie heute Regenschirme, nur in der umgedrehten Form. Jeder weiß heute, dass diese Sprünge mit diesen Fallschirmarten niemals hätten glücken können. Jedoch waren die Menschen schon immer einfallsreich und so wurde im Laufe der Zeit immer weiter experimentiert und Fallschirm gesprungen.

Irgendwann wurden auch die ersten Sprungversuche aus Flugzeugen gemacht. Jedoch wusste man lange nicht wohin mit dem Fallschirm beim Absprung selbst.

Bevor ein Deutscher darauf kam, den Schirm am Körper mit sich zu tragen, wurde dieser in einem Metallkasten am Flugzeug verstaut. Nach dem Absprung selbst wurde der Schirm mit Hilfe der heutigen Reißleine geöffnet und fiel aus dem Metallkasten heraus.

Es gab auch mal eine Zeit, an denen die Fallschirmspringer das Flugzeug vor dem Absprung selbst steuern mussten, denn irgendwann fanden sich keine Piloten mehr, da sie diesen Absprung als zu gefährlich einstuften. So kam es, dass der Fallschirmspringer mit dem Flugzeug selbst dem Himmel entgegen flog und zu gegebener Zeit und ab einer bestimmten Höhe aus dem Flugzeug sprang. Das Flugzeug selbst machte dann eine Bruchlandung und geriet in Brand. Trotz dieser sehr kostspieligen Art und Weise, wurde lange dieser Praktik des Fallschirmspringens angewandt.

In jedem Fall machte sich jeder die Erkenntnisse seines Vorgängers zu Nutze und versuchte eine neue Fallschirmqualität her zu stellen.

1920 war es dann soweit, dass der Fallschirmsport letztendlich geboren wurde. Es standen richtige Meisterschaften und vor allem Vereine einer Vielzahl an Vereinsmitgliedern. Jeder wollte das neue Gefühl des Fliegens kennen lernen und vor allem zelebrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.